< Zurück zu YouTube

Verbesserung von Nachrichten auf YouTube

geschrieben von Felix Beuster am

Nachrichten sind in der heutigen Zeit extrem wichtig, auch wenn man davon regelrecht überflutet werden kann, und Falschnachrichten, nicht gut recherchierte Nachrichten oder einfach nur Clickbait an der Tagesordnung stehen. Auch auf YouTube gibt es zahllose Nachrichtenformate. Wie auch schon für Google News auf der letzten Google I/O angekündigt, versucht YouTube nun diesen Pool an Nachrichten für seine Nutzer besser zu strukturieren, präsentieren, und mit wichtigen Zusatzinformationen anzureichern.

Mehr Darstellungsflächen und Features für Nachrichten

Um wichtige und zeitrelevante News besser zu präsentieren gibt es zwei neue Anzeigeflächen. In der Suche gibt es nun einen Bereich mit den wichtigsten Nachrichten, welche über den Suchergebnissen zu einem entsprechenden Thema stehen. Besonders wichtige Breaking News werden auch auf der Startseite präsentiert. Dieses Feature gibt es diesmal sogar nicht nur für die USA, sondern auch in 16 weiteren Ländern, und ein noch weiteres Rollout ist auch geplant.

Um einen besseren Überblick und Kontext zu bestimmten Themen oder Publishern zu kriegen, gibt es nun "Information Panel" mit den wichtigsten Informationen, ähnlich zu den Knowledge Graph Karten in der Google Suche. Diese Karten beziehen ihre Informationen unter anderem aus Wikipedia und Encyclopedia Britannica, und werden sofern hilfreich sowohl in der Suche als auch unter Video angezeigt.

Ein Feature das es erstmal nur in den USA gibt, ist die stärkere Berücksichtigung von Lokalnachrichten. Diesen wird von vielen Menschen oft mehr vertraut, als einer großen, landesweiten Quelle, insbesondere eben bei lokalen Themen. Aber auch in den USA rollt das erst langsam an, und YouTube hat diesen Fokus bislang nur auf der TV App in 25 Regionen ausgerollt.

Partnerschaften um die Qualität zu verbessern

Zusätzlich zu Features auf der eigenen Seite ist YouTube auch bereit journalistische Angebote außerhalb der eigenen Plattform zu unterstützten. So gibt es beispielsweise den Player for Publishers von YouTube, um den Medien Arbeit in der Infrastruktur abzunehmen, und dieser wird bereits von über 100 Anbietern genutzt. Nun werden $25 Millionen in die Hand genommen und in weitere Projekte investiert.

Dazu gehören die Schaffung einer Arbeitsgruppe aus YouTube-Mitarbeitern und Medienexperten, damit zukünftige Features für News auf YouTube ausgearbeitet werden können. Zusammen gearbeitet wird bereits mit Vox Media, Jovem Pan und India Today.

Darüber hinaus können sich News Organisationen in 20 globalen Märkten für ein Innovation Funding bewerben, um sich tragende Videoangebote aufzubauen. Vermutlich geht das in die Richtung was CNN mit Beme News vor hatte, nur mit mehr Anleitung? Man wird es abwarten und die Resultate dann später einschätzen müssen.

Schlussendlich soll auch der Partner Support mit einem Fokus auf Nachrichten ausgebaut werden, sodass News-Kanälen hier dann gezielter geholfen werden kann.

Wie sieht das bei euch aus, nutzt ihr YouTube eigentlich als Nachrichtenquelle? Oder greift ihr da doch eher auf andere Möglichkeiten zurück?

< Zurück zu YouTube

Kommentare

Bisher keine Kommentare.
Schreib etwas neues

Noch 1500 Zeichen übrig.

Mit * makierte Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Formulars eklären Sie sich mit den Datenschutzerklärung einverstanden.

Bitt warte 20 Sekunden, bevor du das Formular abschicken kannst.

< Zurück zu YouTube