< Zurück zu Socials

Facebook kauft Oculus VR

geschrieben von Felix Beuster am

Man könnte meinen, Facebook ist wieder auf Shoppingtour. Diesmal kauft das Netzwerk das Unternehmen Oculus VR, verantwortlich unter anderem für die beliebte Oculus Rift. Die Übernahme kündigte Mark Zuckerberg via Facebook an.

Zuckerberg möchte damit virtuelle Realitäten weiter voranbringen und sieht Anwendungen auch abseits des Gaming, bspw. in weltweiten Klassenräumen oder direkten Ärzte-Konsultationen.
Einen Preis nannte er in seinem Beitrag nicht weiter, laut PRNewswire liegt dieser aber bei etwa $2 Milliarden.

Für mich liegt die Vermutung nahe, dass Facebook langfristig ähnliches umsetzen könnte, wie Google mit der Datenbrille Google Glass.

< Zurück zu Socials

Kommentare

Bisher keine Kommentare.
Schreib etwas neues

Noch 1500 Zeichen übrig.

Mit * makierte Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Formulars eklären Sie sich mit den Datenschutzerklärung einverstanden.

Bitt warte 20 Sekunden, bevor du das Formular abschicken kannst.

< Zurück zu Socials