< Zurück zu YouTube

YouTube Videos in Google Takeout bald komprimiert

geschrieben von Felix Beuster am

Vor ein paar Wochen habe ich in einem Video die Möglichkeit vorgestellt, dass man mit Google Takeout von den eigenen YouTube-Videos die Originaldateien herunterladen kann. Das wird sich im Oktober allerdings ändern.

Beginnend im Oktober sind die originalen Videodateien nur noch 6 Monate über Google Takeout verfügbar, danach werden diese unter Umständen durch eine komprimierte Version (MP4 mit h.264/AAC) ersetzt. Diese Änderung hat natürlich keinen Einfluss auf die Wiedergabe eurer Videos oder die Downloadfunktion im Creator Studio, wo ihr ja bereits nur eine komprimierte Version erhaltet.
Bislang gibt es noch keine Information darüber, ob die Videos in Google Takeout auch auf 720 limitiert werden, oder nach wie vor die originale Auflösung wie 1080p oder 4K haben werden. Ich habe nachgefragt, und update den Beitrag, falls ich eine Antwort erhalte. Im Zweifelsfall muss man da bis Oktober warten und sehen, wie die Situation dann ist. Auch Google's "may recieve" klingt danach, als wenn einige Videos auch nach 6 Monaten im Original verfügbar sind, wenn sich eine Komprimierung nicht lohnen sollte.

Mit dieser Änderung wird noch einmal mehr deutlich, dass YouTube kein verlässliches Archiv für Videos ist, wenn man auf die originale Qualität und/oder Auflösung wert legt. Trotzdem finde ich das entfernen der Option ein wenig schade. Laut YouTube wurde das Feature jedoch kaum genutzt und in Anbetracht der Datenmengen ist es sicher auch verständlich, dass man auf den Festplatten gerne etwas mehr Platz hätte.

< Zurück zu YouTube

Kommentare

Bisher keine Kommentare.
Schreib etwas neues

Noch 1500 Zeichen übrig.

Mit * makierte Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Formulars eklären Sie sich mit den Datenschutzerklärung einverstanden.

Bitt warte 20 Sekunden, bevor du das Formular abschicken kannst.

< Zurück zu YouTube