< Zurück zu YouTube

YouTube Studio wird zum Jahreswechsel Standard

geschrieben von Felix Beuster am

Aktuell arbeitet YouTube ja sehr aktiv am neuen YouTube Studio, um das altehrwürdige Creator Studio zu ersetzen. Bisher wurden bei nur einigen Nutzern das neue Studio als Standard eingestellt, doch das soll sich bald ändern.

Wie auf Twitter mitgeteilt wurde, wird zum Jahreswechsel das YouTube Studio die Standardansicht für alle Nutzer werden. Das alte Creator Studio bleibt allerdings zunächst bestehen und kann genutzt werden, bis alle alten Features in das YouTube Studio integriert worden sind. Im Laufe des Jahres 2019 soll das Creator Studio dann eingestellt werden.

Auch wenn sich das alte Creator Studio vorerst weiterhin nutzen lassen wird, halte ich die Standardeinstellung zum Jahreswechsel für zu früh, es fehlen einfach noch zu viele Features. Hier mal eine Auswahl:

  • Einstellungen für die Werbung
  • Playlisten
  • Infokarten
  • Livestream Dashbaord
  • Vergleich von Messwerten, Videos, Gruppen und Zeiträumen in Analytics
  • Detaillierte Aufschlüsselung von Messwerten (bspw. Zugriffsquellen > Empfohlene Videos > Auflistung von Videos/Regionen/etc.)

Auch wenn ich das YouTube Studio ja mag und es in eine gute Richtung geht, da fehlt halt noch einiges. Ich habe schlicht die Sorge, dass die Entwicklung irgendwann so einschläft, wie es beim aktuellen Design der Fall ist. Auch dort gibt es ettliche Features, die es noch nicht vom alten ins neue Design geschafft haben.

Aber wie seht ihr das? Diskutiert hier in den Kommentaren!

< Zurück zu YouTube

Kommentare

Bisher keine Kommentare.
Schreib etwas neues

Noch 1500 Zeichen übrig.

Mit * makierte Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Formulars eklären Sie sich mit den Datenschutzerklärung einverstanden.

Bitt warte 20 Sekunden, bevor du das Formular abschicken kannst.

< Zurück zu YouTube